Anreise mit dem öffentlichen Personen Nahverkehr zum Kloster Roggenburg

Seit dem 15. Dezember 2013 kann das Kloster Roggenburg bedeutend besser mit Bus und Bahn erreicht werden. Durch die Reaktivierung der stillgelegten Bahnstrecke von Neu-Ulm nach Weißenhorn und der damit verbundenen Fahrplanoptimierung wurde ein neues Zeitalter für die Einwohner und Gäste eingeläutet.
 

Die Anreise kann künftig klimafreundlich mit Bahn und Bus erfolgen.

Das neue Konzept beruht auf einem Pendelverkehr zwischen Weißenhorn und Neu-Ulm im Stundentakt. Künftig kann in 25 Minuten von Weißenhorn Neu-Ulm erreicht werden. Die Züge pendeln von 5 bis 24 Uhr.
 

Verknüpfung von Bahn und Bus - ein Rufbus-System für Roggenburg

Durch die Bahnanbindung wurden der Fahrplan und das Liniennetz optimiert. Hinzugekommen ist ein neues Rufbus-System, das am Abend ab 19 Uhr, am Wochenende und in den Ferien die Anbindung im ländlichen Raum sicherstellt.
 

 

Anreise und Fahrkarten

Am einfachsten ist die elektronische Fahplanauskunft im Internet unter www.ding.eu

Hier können die aktuellen Fahrpläne eingesehen und mit einer Empfehlung ausgedruckt werden. Zudem ist eine online Bestellung der Fahrkarte möglich (einmalige Registrierung notwendig).

Zug-Ankunft am Bahnhof Weißenhorn ist immer zu Minute 57. Danach ist die Weiterfahrt mit den Linien 812, 763 und 873 nach Roggenburg möglich.

Zug-Abfahrt am Bahnhof Weißenhorn ist immer zu Minute 02.
 

Fahrplanbeispiele Weißenhorn - Roggenburg (ohne Gewähr)

 

Fahrplanbeispiele Roggenburg - Weißenhorn (ohne Gewähr)

 

 

Pfiffibus - Rufbus

Abends, am Wochenende und in den Ferien lohnt es sich meist nicht, mit großen Bussen alle Haltestellen anzufahren. Deshalb gilt für einige Haltestellen entlang der Linen 763, 812 und 813, dass Sie Ihren Fahrtwunsch anmelden müssen (siehe ergänzende Linienpläne).
Das Fahrplanangebot bleibt also erhalten, der Betrieb kann aber wesentlich wirtschaftlicher durchgeführt werden und ist damit auch umweltfreundlicher! Das ist ganz schön pfiffig, deshalb heißt dieses Angebot „Pfiffibus“.

Bei Einstieg an Haltestellen, die mit dem „Pfiffibus“-Symbol gekennzeichnet sind, müssen Sie Ihre Fahrt bis 60 Minuten vor Beginn der Fahrt anmelden. Das geht per Internet unter www.ding.eu (in Fahrtempfehlung auf „Buchen“ klicken) oder telefonisch unter (0 82 82) 99 02 -100 (von 7 bis 18 Uhr).
 

 

Preisinformationen für Ihre Fahrt (ohne Gewähr)

 

 

Gilt ein Bayern / Baden-Württemberg Ticket?

Das Bayern-Ticket gilt auf allen Linien, auch für den „Pfiffibus“. Die Gültigkeit des Baden-Württemberg-Tickets endet am Bahnhof Weißenhorn.

Wer einen DING-Fahrschein mit Ziel Roggenburg hat (z. B. Ulm - Roggenburg) hat damit durchgelöst, d. h. er benötigt keinen weiteren Fahrschein beim Umstieg von Zug auf Bus in Weißenhorn.

Wer mit der BAHN von außerhalb ins DING-Gebiet hereinfährt und das Ziel Roggenburg hat (z. B. Augsburg - Ulm - Roggenburg) kann nur einen BAHN-Fahrschein bis Weißenhorn lösen, d. h. er benötigt einen DING-Fahrschein beim Umstieg von Zug auf Bus in Weißenhorn zur Weiterfahrt nach Roggenburg. Dies ist in den Bussen, sowie im „Pfiffibus“ möglich.

Gruppen (Schulklassen ect.) können das erforderliche Ticket über das DING-Online-Portal schnell und einfach und im Voraus am eigenen PC kaufen und ausdrucken.
 

 
Weitere Informationen und den genauen Fahrplan finden Sie auf der Homepage der Donau-Iller-Nahverkehrsverbund-GmbH (DING).
Schließen
Deutsch English Română České Español Française Magyar Italiano Hrvatski Polska Português