„Uns schickt der Himmel“ - 72-Stunden-Aktion des BDKJ

13. bis 16. Juni 2013

Die 72-Stunden-Aktion ist eine Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seiner 16 Jugendverbände und –organisationen. Der BDKJ vertritt in ganz Deutschland die Anliegen von rund 660.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ setzten sich bei der bundesweit größten Sozialaktion im Jahr 2013 junge Katholikinnen und Katholiken für das Gute ein. In 72 Stunden realisierten sie eine gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe und setzten damit ein deutliches Zeichen für Solidarität.

Erstmals fand die Aktion in allen Bistümern und damit im gesamten Bundesgebiet statt. Mit Spaß und Engagement haben Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Rahmen der 72-Stunden-Aktion dort angepackt, wo es sonst niemand tut, wo Geld oder die Bereitschaft, anderen unter die Arme zu greifen, fehlen. Motor für die Aktion war die Überzeugung, dass ein Handeln aus einem christlichen Verständnis heraus die Welt besser machen kann.
 
In diesem Rahmen schaffte die Katholische Landjugendbewegung Roggenburg (KLJB) für die Grundschule Roggenburg und das Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur beim Kloster Roggenburg ein „Grünes Klassenzimmer“.

Es soll der Grundschule bei gutem Wetter als Ort für einen lebendigen Unterricht im Freien dienen und dem Bildungszentrum zur Durchführung von Bildungsmaßnahmen zur Verfügung stehen.

Die Jugendlichen planten, organisierten und bauten im Rahmen dieser Aktion die Möbel des Klassenzimmers, die Tafel und Blumendekoration. Ebenso wurde der Boden mit einer neuen Kies-Deckschicht befestigt und gestaltet.
In mehr als 72 anstrengenden Stunden wurden die Holzbalken ausgemessen, abgelängt, geschliffen und verschraubt. Der alte Holzboden wurde ausgebaut und über 7 Tonnen Kies wurden verteilt und gerüttelt. Ein Team sorgte sich ums Wohl der Arbeiter(innen) und organisierte Getränke und Verpflegung für die Tüchtigen.

Den Projektbericht zur 72-Stunden-Aktion 2013 finden Sie hier.

 

 
Wir, das Lehrerkollegium der Grundschule mit den Schülern sowie das Bildungszentrum bedanken uns sehr herzlich für diese tolle und tatkräftige Arbeit!

Es freut uns sehr, dass die Landjugend wieder einmal bewiesen hat, dass gemeinschaftlich ausgezeichnete Ergebnisse möglich sind.

Hierfür ein herzlicher Dank und ein vergelt`s Gott!

 P. Roman Löschinger
 Stephan Einfalt
 Franz-Clemens Brechtel
 Direktor des Bildungszentrums
 Schulleiter Bürgermeister

 

 
Die Nutzung des Grünen Klassenzimmers sowie auch der angrenzenden Feuerstelle ist nur nach Anmeldung und Genehmigung vom Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur gestattet.

Die Nutzungsbedingungen finden Sie hier.
 

 
 

 
Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur         
 

 
Schließen
Deutsch English Română České Español Française Magyar Italiano Hrvatski Polska Português