BildungszentrumBodenerlebnispfad Roggenburg

Bodenerlebnispfad Roggenburg

Bei einem ausgeschilderten Rundgang im Bereich der Klostermühle machen wir Sie mit der „Haut der Erde“ bekannt. Auf dem knapp einen Kilometer langen Weg lernen Sie an acht Stationen die hier vorkommenden Böden und ihre Entstehungsgeschichte kennen.

Anhand von Schautafeln zu den einzelnen Bodenaufschlüssen und zahlreichen interaktiven Elementen werden Ihnen anschaulich die Themen Bodenentstehung, Bodeneigenschaften, Bodenfunktionen, Bodenlebewesen, Bodennutzung, Bodengefährdung und Bodenschutz vermittelt.

Sie erfahren, aus welchen Bestandteilen Böden bestehen und wie sie sich entwickeln. Anhang der Böden vor Ort lernen Sie den Aufbau von Böden kennen und welche wichtigen Funktionen sie im Naturhaushalt und für den Menschen leisten.

Am Ende des Bodenerlebnispfades sin Sie auch mit den größten Gefährdungen der Böden vertraut und wissen, wie man Böden davor schützen kann.

Die interaktiven Elemente unterstützen dabei die spielerische Vermittlung des Wissens und fördern die aktive Beteiligung am Lernprozess auf unterhaltsame Weise.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrer Tour auf dem Bodenerlebnispfad Roggenburg!
 

 

Der Bodenerlebnispfad im Überblick

 

 
 

 
Weitere Informationen zum Bodenerlebnispfad Roggenburg finden Sie hier.
Schließen
Deutsch English Română České Español Française Magyar Italiano Hrvatski Polska Português