BildungszentrumLauschtour

Lauschtour rund ums Kloster Roggenburg

Mit Bibern, Chorherren und Orgelpfeifen.
Lassen Sie sich was erzählen…

 
Die Gemeinde Roggenburg lädt Sie ein, in der wunderschönen Natur die Geschichte und Kultur des ehemaligen Reichstifts Kloster Roggenburg und seiner Klosterlandschaft kennen zu lernen. Lassen Sie sich von Menschen aus der Region, den Chorherren und dem Lauschtour Reporter Marco Neises eine spannende und informative Geschichte erzählen.

Die Roggenburger Lauschtour führt Sie entlang des Klosterweihers bis zur Wannenkapelle durch das Gebiet rund um das Kloster Roggenburg. Entdecken Sie auf diese besondere Art die Vielfalt unserer Natur und erfahren Sie interessantes aus der Geschichte des Klosters. Wer weiß schon, warum der Biber das Lieblingstier im Prämonstratenserkloster Roggenburg war? Oder warum die Karpfen im Klosterweiher regelmäßig Sonnenbrand bekommen?

Auf der Strecke von ca. 5 km laden 9 Lauschpunkte ein, pfiffige Texte, kurze Originaltöne und spannende Geschichten rund um Roggenburg zu hören.

Genauere Informationen zum Rundwanderweg finden Sie in unserem Flyer.

 

 
Einfach wandern und loslauschen. Alles was Sie für die Lauschtour brauchen ist ein iPod, den Sie kostenlos mit tragbaren Minilautsprechern im Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur beim Startpunkt der Tour ausleihen können. Sie können auch gerne Ihren eigenen Kopfhörer benutzen oder einen einfachen Kopfhörer für 2 Euro erwerben.
Beim Verleih bitten wir eine Kaution in Höhe von 50 Euro pro iPod oder einen gültigen Personalausweis zu hinterlegen.

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des Bildungszentrums:
Montag-Freitag 8-19 Uhr
Samstag 8-17 Uhr
Sonntag und Feiertag 8-14 Uhr

Besitzer von Smartphones können sich die „Lauschtour“ ebenfalls kostenlos als App im App store oder im Android-Market unter „Bayerisch-Schwaben-Lauschtour“ herunterladen.
 

 
Diese Tour ist eine Zusammenarbeit des Tourismusverbands Bayerisch Schwaben, des Landkreises Neu-Ulm, der Gemeinde Roggenburg und des Zentrums für Familie, Umwelt und Kultur.
 

 
Die weiteren Touren in Bayerisch Schwaben im Einzelnen:

- Durch den Rieskrater - Auf den Spuren einer kosmischen Katastrophe - eine Auto-Audio-Tour
- Durchs Leipheimer Moos - Ein Moor fürs Ohr
- Sagenhaftes rund um den Goldberg - Vorsicht Goldberg-Männle
- Mit Klappi durch Donauwörth - Die ultimative Storchentour
- Hexen in Nördlingen - Dunkle Kapitel der Stadtgeschichte
- WasSerleben in Augsburg - Die heimliche Hauptstadt der Brunnen, Kanäle und Kraftwerke
- Rund ums Sisi-Schloss Aichach - Prinzessin Elisabeth und der legendäre Clan der Wittelsbacher
- Ludwig Ganghofer in Welden - Der vergessene Bestsellerautor
- Napoleon in Elchingen - Klosterstille und Kanonendonner
- Kneipp-Tour durch Dillingen - Pfarrer Kneipp und die Entdeckung der Wassertherapie
- Auf der „Via Danubia“ durchs Donautal - Radeln auf Römerspuren
- Krumbach und das Wasser - Von der Kammel durch das jüdische Viertel zum Heilbad
- Stadtführung durch Friedberg - Weißes Gold, tickende Uhren und singende Nachtwächter

Weitere Informationen zu den Lauschtouren in Bayerisch Schwaben finden Sie hier.
 

 
Über Lauschtour: Hinter dem Markennamen „Lauschtour“ steht der frühere SWR3-Reporter Marco Neises, dessen neue Form von Audioguides 2011 im Bundeswettbewerb „Land der Ideen“ ausgezeichnet wurde. Seine ersten beiden Wander-Lauschtouren in der Eifel stießen auf ein großes Echo, inzwischen produzierte er weitere Audiotouren – unter anderem für das Gutenberg-Museum Mainz und derzeit auch an der Zugspitze. Bayerisch-Schwaben ist die erste und bisher einzige Destination, die über eine ganze Serie von Lauschtouren neue Gäste für die spannenden Ziele in der Region interessieren will. www.lauschtour.de
 

 

Der ADAC Tourismuspreis Bayern 2013 geht auch an die Lauschtour „Rund ums Kloster Roggenburg“

Erstmals vergeben der ADAC Bayern und die Bayern Tourismus GmbH gemeinsam den Tourismuspreis Bayern. Im Rahmen eines Festakts in der historischen Schranne in Nördlingen zeichneten Dr. August Markl, Herbert Behlert (beide ADAC) und Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel am Mittwoch, 9. Januar 2013 das Projekt „Großes Kino für die Ohren“ die Bayerisch-Schwaben-Lauschtour des Tourismusverbandes Allgäu/ Bayerisch-Schwaben aus.

Weitere Informationen zur Preisverleihung...
Schließen
Deutsch English Română České Español Française Magyar Italiano Hrvatski Polska Português